fbpx

BECKENBODENTRAINING für schnelle & effektive rückbildung

Wie funktioniert die Magnetfeld-Technologie?

Durch die im Sitzbereich eingebettete Stimulationstechnik werden kurze Magnetfeldimpulse erzeugt, die trainingswirksame Muskelkontraktionen hervorrufen. Der Trainingseffekt ist dadurch wesentlich höher, als er mit einem Eigentraining erreicht werden kann.

  • CE-zertifiziertes Medizinprodukt der Klasse lla
  • Bis zu 25.000 Muskelkontraktionen pro Sitzung  – sicher, sanft & wirkungsvoll
  • Von Ärzten und Physiotherapeuten entwickelt
Man sieht eine Grafik vom PelviPower. er PelviPower ist nach rechts gedreht und man sieht die innen verbaute Magnetspule. Rechts im Bild sieht man eine Animation des Beckenbodens.

Was bewirkt das PelviPower Training?

Animierte Anatomie einer untrainierten Beckenbodenmuskulatur
Vorher
Durch eine Geburt wird der Beckenboden stark beansprucht. Das Geflecht aus Muskeln, Bändern und Bindegewebe, ist danach lockerer, ebenso die umgebende Muskulatur.
Animierte Anatomie der Beckenbodenmuskulatur, die nach erfolgreichem PelviPower Training, die Haltefunktion der Blase und Organe unterstützt.
Nachher
PelviPower – Training unterstützt gezielt die Regeneration der verletzten Zellen. Die tiefenwirksamen und effektiven Impulse stärken das gesamte muskuläre System des Beckens. Ebenso wird Hüft-, Gesäß- und Oberschenkelbereich wieder gekräftigt und Sie gewinnen Ihre Vitalität zurück.

Weitere Vorteile:

Ein junge Mütter kommt gerade zum PelviPower Training und die Physiotherapeutin lächelt ihr mitgebrachtes Baby an, welches im MaxiCosi schläft.
  • Geringer Zeitaufwand – 22 Minuten pro Einheit
  • Individuelle Trainingsanpassung unter fachlicher Anleitung
  • Unabhängig von der körperlichen Fitness
  • Sie können Ihr Baby mit zum Training nehmen
  • Spürbare Wirksamkeit ab der 1. Einheit
  • Das Training ist nicht-invasiv und schmerzfrei
Glückliche Frau im Alter von 30-35 Jahren sitzt und trainiert am PelviPower ihren Beckenboden. Ein Siegel ist am Bild zu sehen, mit der Aufschrift: von Ärzten und Therapeuten entwickelt. und ein Logo von Mazaris

Buchen Sie jetzt Ihr gratis Probetraining bei

Dazu das Formular ausfüllen:

Hier finden Sie Mrs. Sporty Gersthofen:

Google Maps

By loading the map, you agree to Google's privacy policy.
Learn more

Load map

Wie geht es weiter?

Eine Mitarbeiterin vom Mrs. Sporty Club Gersthofen meldet sich telefonisch, um einen passenden Termin zu finden und alle offenen Fragen zu klären. (z.B.: Kosten, … )

Stefanie, die Inhaberin und Ihr Beckenboden-Expertinnen-Team freuen sich schon sehr Sie persönlich kennen zu lernen!

NutzerInnen sind von PelviPower begeistert:

Hören Sie sich Miriam’s Erfolgsstory an:


Häufig gestellte Fragen
Sie haben Fragen rund um PelviPower?

Rufen sie gerne direkt bei der Physiotherapie Praxis Mazari an: +49 (0) 2162 / 2 10 21

Wie lange dauert es, bis ich etwas von der Verbesserung meiner Muskulatur merke?
Das PelviPower™-Training wirkt bei den meisten AnwenderInnen relativ schnell. Der Verbesserungsgrad ist bei keinem Menschen völlig gleich, jedoch verspüren die meisten AnwenderInnen eine Verbesserung ungefähr nach der 5. Sitzung, möglicherweise etwas früher oder etwas später.
Ist es richtig, dass ich mich nicht ausziehen muss und auch keine Sonden oder Ähnliches angelegt oder eingeührt werden?
Ja, es ist möglich das Training ohne Ausziehen oder Wechsel der Kleidung durchzuführen. Sie sitzen im bequemen Trainingsessel in einstellbarer, entspannter Position und die Technik arbeite für Sie. Die Muskulatur des Beckenbodens wird rhythmisch angespannt und wieder entspannt.
Wie lange hält die Wirkung an?
Diese Frage muss differenziert beantwortet werden: Zum einen hängt die Nachhaltigkeit des PelviPower™-Trainings davon ab, in welchem Zustand der/die AnwenderIn zu Beginn des Trainings befindet. Zum anderen davon, ob nach dem Training ein Eigentraining oder körperliche Aktivitäten erfolgen.
Welche Vorteile bietet mir das Beckenbodentraining auf dem PelviPower gegenüber dem klassischen Beckenbodentraining?
Die wichtigsten Vorteile bestehen darin, dass zum einen das PelviPowerTM-Training keinerlei Anstrengung erfordert. Zum anderen ist die Wirkung stärker, als bei klassischem Beckenbodentraining oder Eigentraining.
Ist es hilfreich, wenn ich selbst Beckenbodentraining zusätzlich mache?
Ein schnellerer Trainings-Erfolg durch ein paralleles Eigentraining ist bisher nicht bestätigt. Jedoch ist es ratsam, mit dem Eigentraining frühzeitig zu beginnen. Durch das PelviPowerTM-Training spürt der/die AnwenderIn seinen/ihren Beckenboden früher und deutlicher als beim klassischen Training. Ein Vorteil ist, dass damit relativ schnell und zielsicher ein besseres Körpergefühl zur Beckenbodenmuskulatur entwickelt wird.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr! Jetzt für unseren Newsletter anmelden!